Info's / Termine / Aktuelles

Freitag, 28.07.2017 :

Papiersammlung FC Sauerlandia

Warum gibt es den Förderverein Hövel ?

Der Ortsring hat im Mai 2012 beschlossen, einen Förderverein für unseren Ort Hoevel zu gründen. Was waren die Beweggründe?

Die Stadt Sundern hatte aus Kostendgründen heraus beschlossen, sich von den in städtischem Eigentum befindlichen Gebäuden "Alte Schule" und "Friedhofskapelle" zu trennen.

Die Alte Schule sollte verkauft und die Friedhofskapelle abgerissen werden! Dies wollte der Ortsring natürlich nicht "kampflos" hinnehmen, man denke mal daran, dass der Dorfgemeinschaftraum in der Alten Schule erst kürzlich in Eigenregie so wundervoll hergerichtet worden ist und die Kapelle zur Aufbahrung der Toten dient. Kurzum: Es galt, das Brauchtum inkl. der Gebäude in und für Hövel zu wahren!

Die Lösung hatte unser OV Karl Rüther auch schon parat: Ein Förderverein kann als "Trägerverein" die Friedhofskapelle übernehmen und mit einem potentiellen Käufer der Alten Schule einen langfristigen Mietvertrag zur Nutzung des Dorfgemeinschaftsraums abschliessen. Der Ortsring zögerte natürlich nicht lange und es wurde einstimmig beschlossen, den Förderverein zu gründen. Die Gründungsversammlung durch die Vereine des Ortes fand am 31.05.2012 im Dorfgemeinschaftraum statt. Am 28.06.2012 folgte die erste Mitgliederversammlung, zu der alle Höveler Bürger und Bürgerinnen eingeladen worden sind. In dieser Mitgliederversammlung wurde die Satzung vorgestellt und beschlossen, es wurden neue Mitglieder aufgenommen, es wurde der Vorstand und die Kassenprüfer gewählt und die Mitgleidsbeiträge wurden festgelegt.

Die wichtigste Aufgabe des Fördervereins ist in § 2 der Satzung festgehalten:

Vereinszweck ist die Förderung der Heimatpflege und der Heimatkunde sowie die Koordination der Veranstaltungen und Feste der Vereinsmitglieder.